Menü  |  HOME  |  NEWS  |
   
            

Teilnehmerinfo 2022

AZ Alkmaar

Logo AZ AlkmaarNordholländer nach einem Jahr Pause wieder beim Sparkasse & VGH CUP.

Der 32. Sparkasse & VGH CUP wird nicht nur in die Turniergeschichtsbücher eingehen, weil er um ein Jahr verschoben werden musste, sondern auch weil zu ersten Mal sechs internationale Vereine an Europas größtem Hallenfußballturnier für U19-Mannschaften teilnehmen werden. Nach dem Debütanten Arsenal FC, dem FC Brügge, den beiden weiteren englischen Vertretern, Fulham FC und Manchester United sowie dem Lokhallenurgestein Austria Wien können sich die Göttinger Fans auf den AZ Alkmaar freuen.

AZ, wie der Verein in den Niederlanden nur genannt wird, ist 1967 durch den Zusammenschluss der Vereine Alkmaar ’54 und FC Zaanstreek entstanden. In der Provinz Nordholland beheimatet verfügt Alkmaar über eines der renommiertesten Nachwuchsleistungszentren in Europa. Im Sommer dieses Jahres besuchte eine Delegation von Real Madrid die „Jeugdopleiding“ der Nordholländer. Die Madrilenen schauen sich regelmäßig die besten Leistungszentren Europas an, um Impulse für die eigene Nachwuchsarbeit zu bekommen. „Wo spanische Klubs sich auf die Entwicklung einer Mannschaft konzentrieren, schaut AZ hauptsächlich darauf, was der Einzelne braucht." zeigte sich Delegationsleiter Viejo Romeiro besonders von der Philosophie der Holländer beeindruckt. „Kein anderer Verein in Europa macht das so. AZ gehört mit seiner Vision zu den Top 3 in Europa.“

Beim letzten Auftreten in der Lokhalle, im Januar 2019, konnte AZ diese Klasse auf dem Lokhallen-Eck nicht unter Beweis stellen. Schon in der Vorrunde taten sich die Rot-Weißen auch gegen die stärkeren regionalen Vereine schwer. Kamen sie am Freitag beim 2:2 gegen Eintracht Northeim noch mit einem blauen Auge davon, so mussten sie sich am dritten Turniertag den leidenschaftlich Aufspielenden 05er aus Göttingen mit 0:2 geschlagen geben. Damit reichte es nur zu Platz 4 in der Flippo-Gruppe und mit den ebenfalls nicht ihre gewohnte Leistung zeigenden Frankfurtern in die Zwischenrundengruppe E. Durch einen knappen Sieg über die Adlerträger erreichte AZ das Viertelfinale. Hier wartete der spätere mit Talenten gespickte Finalist FC Brügge auf den Nachbarn aus dem Norden. Das Team um Charles De Ketelare und dem als MVP ausgezeichneten Maxim De Cuyper ließen den Rot-weißen keine Chance. Das 0:3 bedeutet das Turnieraus. Obwohl die technischen Fähigkeiten der Alkmaarer immer wieder aufblitzten, schienen sie sich nicht mit den engen Platzverhältnissen in der Lokhalle anfreunden zu können. Co-Moderator Jan-Philipp Brömsen vermutete im Livestream: „Das ist eine typische Großfeldmannschaft.“

Im Januar 2022 können die Holländer dann zeigen, ob sie auch Halle können. In der laufenden Saison stehen bis jetzt sehr gut dar und führen punktgleich mit einem Spiel Rückstand vor Ajax Amsterdam die Tabelle der Herbstsaison an.

Turniererfolge in Göttingen

Turnierstarts: 2013,2019
Bestes Resultat: Zwischenrunde (2013)
Höchster Sieg: folgt
Höchste Niederlage: folgt

Kaderliste
Nr. Name, Vorname Geb. Anmerkung Tore
Zur Zeit liegen noch keine Kadermeldungen vor.

zurück zur Startseite