Menü  |  HOME  |  NEWS  |
   
      

Zwischenstand des zweiten Tages in der LOKHALLE

11.01.2019 | Zeit für eine Zwischenbilanz!

Die TSN-Beton-Gruppe eröffnete den zweiten Tag des Sparkasse & VGH CUP 2019. Maurice Rusch erzielte das erste Tor des Turnier-Tages. Seine JSG Schwarz-Gelb gewann in einer umkämpften Partie gegen die JSG Weper mit 3:1. Der FC Augsburg debütierte in der LOKHALLE. Dorian Cevis schießt das erste Tor des FCA beim CUP. Er und sein Team siegten eindrucksvoll 0:8 über Veranstalter FC Grone. Gegen den FC Schalke 04 hatte es der FC Grone nicht einfacher. Sie präsentieren sich gut, wurden aber am Ende deutlich 1:8 geschlagen. In dem ersten Aufeinandertreffen zweier Profi-Teams zwischen FK Austria Wien Akademieund FC Augsburg behielten die Veilchen die Nase vorn und gewannen 2:4. Die Knappen warfen gegen die SVG Göttingen die Tormaschine an. Das Spiel endete 11:1 für den FC Schalke 04. FK Austria Wien und der FC Grone bestritten die letzte Begegnung der Gruppe. Mit einem 10:0 Sieg sicherten sich die Österreicher die zeitweilige Gruppenführung.


zurück zur Startseite