Menü  |  HOME  |  NEWS  |
   
            
Northeim schlägt Profi-Team

Northeim schlägt Profi-Team

07.01.2017 | Gleich im ersten Spiel des dritten Turniertages schlägt der FC Eintracht Northeim sensationell Hertha BSC mit 4:3. In der REWE-Gruppe haben die Northeimer bislang zwölf Punkte auf dem Konto und ziehen somit in die Zwischenrunde ein. Borussia Mönchengladbach gewann die Partie gegen JFV Rhume-Oder mit 5:1.

In der TSN-Beton hatte der FC Kopenhagen leichtes Spiel gegen die JSG Hoher Hagen. Zum ersten Mal beim diesjährigen Sparkasse & VGH CUP endete ein Spiel mit einem zweistelligen Endergebnis. Beim 12:1 Sieg der Dänen war Top-Torschütze Jonas Wind mehrfach erfolgreich. Der Stürmer führt die Torjägerliste derzeit mit neun Treffern an.

Sowohl der Hamburger SV als auch der 1.FSV Mainz 05 konnten sich in ihrer ersten Begegnung des Turniersamstags gegen die lokale Konkurrenz behaupten. In der flippo-Gruppe konnten die Mainzer das überforderte Team der JSG Weper mühelos mit 9:0 besiegen.

In der MOVE100-Gruppe gab es keine Überraschungen. Hannover 96 bezwang den 1.SC 1911 Heiligenstadt und Eintracht Frankfurt konnte das Spiel gegen die bereits ausgeschiedene JSG Uslar/Solling U19 ebenfalls für sich entscheiden.

Der kostenlose Livestream startet um 14 Uhr.

#SVC2017


zurück zur Startseite