Menü  |  HOME  |  NEWS  |
   
            

Teilnehmerinfo 2022

1. FC Union Berlin

Logo 1. FC Union BerlinUnion Berlin vor Debüt in der Lokhalle
Die Eisernen mussten sich ein Jahr gedulden. Teilnahme war schon für 2021 geplant

Der Traditionsverein 1. FC Union Berlin begeistert aktuell die Fußballfans. Aus, im Vergleich zu anderen Bundesligavereinen, geringen finanziellen Mitteln kreieren die Berliner einen großen sportlichen Erfolg. In der letzten Saison der Bundesliga spielten sich die Unioner mit gutem und attraktivem Fußball in die Europa Conference League. In Zeiten der immer stärker werdenden Kommerzialisierung der Sportart, sind die Sympathien vieler Zuschauer bei dem verhältnismäßig „kleinen“ Verein aus Köpenik.

Die Ausbildungsstätte der Eisernen formuliert eine klare sportliche Zielrichtung, die beim Turniers 2022 von Vorteilsein kann. Die Zuschauer dürfen sich auf „herausragende Stärken im eins gegen eins“ und „exzellentes technische Fertigkeitsniveau“ freuen. Aber auch die „hohe taktische Flexibilität“ der U19-Vertreter von der Alten Försterei könnten in der LOKHALLE gefordert werden. Neben der sportlichen Weiterentwicklung legen die Eisernen viel Wert auf Bildung. Eliteschulen des Sports und speziell des Fußballs unterstützen die Talente der Union bei der Meisterung der Balance zwischen Leistungssport und schulische Bildung. Ganz nach dem Motto der Ausbildungskonzeption der Köpenicker „Schule schaffen und Fußballprofi werden“. Um ihre Talente noch besser auf diesen Weg bringen zu können, errichtet Union auf dem Trainingsgelände am Bruno-Bürgel-Weg in den nächsten anderthalb Jahren ein nagelneues Nachwuchsleistungszentrum.

Die U19 des 1.FC Union Berlin belegt zurzeit den siebten Platz der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost. Die Mannschaft hat mit einem Torverhältnis von 13:9 einen soliden Saisonstart hingelegt. Bisher verloren die Eisernen unter Trainer André Vilk nur zweimal in der aktuellen Spielzeit. Die taten jedoch besonders weh. Im Stadtderby gegen Hertha BSC mussten Sie eine 0:3 Heimniederlage in der Liga hinnehmen. Außerdem hatten die Talente des Bundesligisten in der ersten Runde des DFB-Pokal der Junioren gegen SV Wehen Wiesbaden das Nachsehen.

Hervorzuheben ist die Auswärtsstärke der Schützlinge von Vilk. Bisher wurden alle Spiele in anderen Stadien gewonnen. Ein besonderes Augenmerk sollten die Göttinger Fans auf den Mittelstürmer der Unioner haben. Der 18-Jährige Phillipp Kühn konnte in der laufenden Spielzeit bereits sechs Mal knipsen. Des Weiteren bereitete der 1,88 Meter große Angreifer zwei Tore vor. Wir freuen uns, dass der Traditionsverein im Januar sein Debut auf dem nagelneuen Lokhallen-Rasen gibt und wünschen viel Erfolg bei der Premiere.

Kaderliste
Nr. Name, Vorname Geb. Anmerkung Tore
Zur Zeit liegen noch keine Kadermeldungen vor.

zurück zur Startseite