Menü  |  HOME  |  NEWS  |
   
      
Sechsstellige Investition in die Zukunft unseres Turniers

Turnier

Sechsstellige Investition in die Zukunft unseres Turniers

07.09.2021 | Gemeinsame Anstrengung von Landkreis, Stadt und langjährigen Sponsoren


Unsere Turnierteilnehmer können sich 2022 auf ein nagelneues Spielfeldsystem freuen. Unser altes Spielfeld hat nach zehn Turnieren seine maximale Lebenserwartung erreicht und genügt nicht mehr den Ansprüchen des hochklassigen Hallenfußballs den die Mannschaften unserem Publikum in der Lokhalle und im Livestream bieten möchten. Das neue mobile Kunstrasensystem „EasyField“ soll aus den USA kommen und wird bereits von einigen Vereinen in Deutschland verwendet. Die Investition für das neue Lokhallen-Grün liegt im sechsstelligen Bereich. Diese kann von uns, als nicht auf Gewinn ausgelegtem Event, nur durch die Unterstützung verschiedener Partner geschultert werden.

Auf der Seite unserer langjährigen Partner werden TSN Beton, REWE und Einbecker Brauhaus AG mit ihrem Sponsoring auf dem Spielfeld ihren Teil zur Sicherung der Qualität des Turniers beitragen.

Daneben erhalten wir erstmals nach über 30 Jahren öffentliche Fördermittel. Der Kreistag des Landkreises Göttingen und der Stadtrat der Stadt Göttingen haben diese Unterstützung beschlossen. Besonderer Dank gilt vor allem den Fraktionen der SPD, Bündnis90/Grüne und der FWG im Landkreis Göttingen und der SPD und Bündnis 90/Grüne in der Stadt Göttingen, die alle für eine Förderung gestimmt haben und damit auch den Wert des Juniorcups für Stadt und Landkreis Göttingen unterstrichen haben.

Wir bedanken uns herzlichen bei allen Unterstützern und freuen uns mit den Fans aus der Göttinger Region auf Spitzenfußball im Januar in der Lokhalle beim #SVC2022.
----------------------------------------
Bildoben: Marcel Riethig, Landratskandidat der SPD, Lutz Renneberg, Turnierveranstalter, Petra Broistedt, Oberbürgermeisterinkandidatin der SPD, Tom Wedrins, Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat und Holger Jortzk, Vertreter der Freien Wähler Stadt Dransfeld und ebenfalls Turnierveranstalter, präsentieren den neuen Belag für die Lokhalle. (FEST GmbH)


zurück zur Startseite