Menü  |  HOME  |  NEWS  |
   
      
Das war der erste Turniertag!

Turnier

Das war der erste Turniertag!

09.01.2020 | Keine Überraschungen am Donnerstag!

In der TSN Beton – Gruppe steht der FC Brügge auf dem ersten Platz mit sechs Punkten. Zweiter ist aktuell der I. SC Göttingen 05 mit vier Punkten aus zwei Spielen. Dicht dahinter sind der 1. SC 1911 Heiligenstadt mit vier Punkten aus drei Spielen und der SC Hainberg mit drei Punkten aus zwei Spielen. Abgeschlagen auf dem letzten Platz ist TuSpo Petershütte mit null Punkten nach drei Spielen. Ein kleiner Trost dürfte für Petershütte das erste Tor einer regionalen Mannschaft gegen ein Profiteam sein.
Komplettiert wird die Gruppe vom 1. FSV Mainz 05 und FC Schalke 04, die am Freitag ins Turnier einsteigen. Highlight am heutigen Tage war das Spiel I. SC Göttingen 05 gegen Heiligenstadt, welches nach ständigen Führungswechseln mit 3:3 Unentschieden endete. Dem beim Spiel Petershütte gegen I. SC 05 verletzten Spieler von Petershütte wünschen wir eine schnelle und gute Genesung, er hatte sich in einem Zweikampf vermutlich schwer am Arm oder der Schulter verletzt.

In der VR Bank – Gruppe gewannen sowohl Hannover 96 als auch Fulham FC ihre Spiele, allerdings hat Hannover schon ein Spiel mehr absolviert und ist somit mit Neun Punkten Erster. Die Plätze drei, vier und fünf teilen sich JFV Rhume-Oder, SVG Einbeck und JFG Weser-Schwülme. Alle drei Teams haben drei Punkte, allerdings hatte Einbeck schon vier Spiele und Rhume-Oder und Weser-Schwülme erst zwei. Die JSG Weper ist mit null Punkten aus drei Spielen am Tabellenende zu finden, verlor die Spiele gegen die regionalen Konkurrenten aber nur knapp mit je einem Tor.

In der REWE – Gruppe startete FK Austria Wien als einziges Profiteam und holte sechs Punkte aus zwei Spielen. Zweiter ist aktuell der JFV Eichsfeld mit vier Punkten aus drei Spielen. Die SG Werratal konnte in ihrem einzigen Spiel am Donnerstag keine Punkte erspielen, sie verloren 1:4 gegen den JFV Eichsfeld. In einem hart umkämpften letzten Gruppenspiel konnte der FC Eintracht Northeim gerade so eine 1:0 Führung über die Zeit retten und ist Tabellendritter. Eines der besten Spiele des Tages war Austria Wien gegen JFV Eichsfeld. Die clever spielenden Eichsfelder schafften es vier Tore gegen die Profis zu erzielen und unterlagen am Ende nur knapp mit 4:6.

Den Abschluss machte die Adidas – Gruppe. Souveräner Tabellenführer ist Eintracht Frankfurt mit sechs Punkte aus zwei Spielen und einem Torverhältnis von 17:1. Einen ebenso erfolgreichen Start erwischte die Mannschaft vom SV Rotenberg. Sowohl gegen JFV Eichsfeld-Mitte als auch gegen den FC Gleichen gab es zwei verdiente Siege. Der FC Grone verlor beide Auftaktspiele gegen Gleichen und Eintracht Frankfurt.


zurück zur Startseite