Menü  |  HOME  |  NEWS  |
   
      
Internationale Teilnehmer siegen zum Auftakt!

Turnier

Internationale Teilnehmer siegen zum Auftakt!

09.01.2020 | Wien, Fulham und Brügge nicht immer souverän!

Die ersten drei der vier internationalen Teilnehmer sind am Donnerstag ins Turnier gestartet. Der FC Brügge gewann zwar seine beiden Spiele hatte aber vor allem gegen TuSpo Petershütte Schwierigkeiten seine Chancen zu nutzen und gewann nur knapp mit 3:1. Im zweiten Spiel machten es die Belgier besser und schlugen den 1. SC 1911 Heiligenstadt deutlich mit 6:0.

Die Young Violets von Austria Wien starteten torreich mit einem ungefährdeten 8:0 gegen die JSG Eintracht HöhBernSee. Damit erreichten sie den bisher zweithöchsten Sieg im Turnier. HöhBernSee schlug sich wacker und kam auch zu einigen Chancen. Austria Wien stand im zweiten Spiel der Mannschaft vom JFV Eichsfeld gegenüber und wurde voll gefordert. Durch das riskante Spiel mit offensivem Torwart war das Tor der Österreicher immer wieder leer. Das nutzte Eichsfeld clever aus und erzielte vier Treffer. Dennoch gewann Austria Wien am Ende mit 6:4.

Ähnlich knapp verlief das erste Spiel von Fulham FC. Getragen von ihrer grünen Wand ging der JFV Rhume-Oder mit 1:0 in Führung und blieb weiter frech und hielt das Spiel lange spannend. Am Ende holten die Engländer dennoch den Sieg, sie gewannen mit 4:2. Im letzten Spiel mit internationaler Beteiligung hatte die SVG Einbeck der Mannschaft von Fulham FC nichts entgegenzusetzen und musste eine 1:6 Niederlage hinnehmen.


zurück zur Startseite