Menü  |  HOME  |  NEWS  |
   
      

Austria schlägt Manchester im Viertelfinale

13.01.2019 | Der FK Austria Wien verhindert den Hattrick von United

Paarungen der Halbfinals stehen!

Im ersten Viertelfinale standen sich Fulham FC und Fortuna Düsseldorf gegenüber. Es ging ständig hin und her, Düsseldorf führte eine Minute vor Schluss mit 3:2 und konnte in einer spannenden Schlussphase noch das 4:2 erzielen und stand als erste Mannschaft im Halbfinale

Ein Bundesligaduell gab es zweiten Viertelfinale zwischen dem FC Augsburg und dem 1. FSV Mainz 05. Der FCA ging schnell mit 2:0 in Führung, konnte die Führung aber nicht lange halten. Acht Minuten vor Schluss stand es 2:2. Bis zum Ablauf der 13 Minuten erzielten beide Mannschaften noch ein Tor, also ging in die Verlängerung. Dort hatte Augsburg das bessere Ende für sich und gewann mit 4:3.

FK Austria Wien und Manchester United bestritten das dritte Viertelfinale. Wien erwischte einen super Start und führte früh mit 3:0. Ein souveräner Auftritt von Wien, kurz vor Schluss stand es 4:1 und in den Schlusssekunden konnten die Veilchen noch das fünfte Tor erzielen.

Den Abschluss der Viertelfinals bildete das Spiel zwischen dem FC Brügge und dem AZ Alkmaar. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase dominierten die Belgier die Partie und gewannen hoch verdient mit 3:0.
Daraus ergeben sich folgende Duelle im Halbfinale:
Fortuna Düsseldorf – FC Augsburg
FK Austria Wien – FC Brügge


zurück zur Startseite