Menü  |  HOME

Turnier

96 und Gladbach in der LOK!

13.11.2018 | Die U19-Bundesligisten Hannover 96 und Borussia Mönchengladbach kommen wieder nach Göttingen und spielen beim Jubiläum des Sparkasse & VGH CUP 2019. „Mit Hannover 96 und Borussia Mönchengladbach sind zwei Mannschaften im Teilnehmerfeld, die das Turnier in den vergangenen Jahren geprägt haben“, sagt Holger Jortzik, Geschäftsführer der FEST GmbH.

Der dreimalige Turniersieger Hannover 96 spielt damit sein 28. Turnier. Seit 1991 nimmt die U19 aus der Landeshauptstadt Niedersachsens ununterbrochen an Europas größtem Hallenturnier in der LOKHALLE teil. Aktuell stehen „die Roten“ in der Bundesliga Nord/Nordost auf Platz 4, mit drei Punkten in Schlagdistanz hinter Tabellenführer St. Pauli.
Hannover hat Maßstäbe im Spiel in der LOKHALLE Göttingen gesetzt und muss in jedem Jahr von allen Teams als Favorit auf die Finals betrachtet werden. So war es Ex-96-Trainer Daniel Stendel, der als erster ganz ohne Torwart im Kader zum Turnier anreiste, um mit mehr Geschwindigkeit und Variabilität die Gegner unter Druck zu setzen. 2013 holte er mit seinen „Roten“ den Titel in Göttingen.

Der Turniersieger von 2007, Borussia Mönchengladbach, nimmt nach einem Jahr Pause mit seiner insgesamt 16. Teilnahme einen erneuten Anlauf auf den zweiten Titel beim Sparkasse & VGH CUP in Göttingen. Trainer Thomas Flath führt seine Mannschaft zum dritten Mal nach 2017 ins Lokhalleneck. Aktuell stehen die Gladbacher in der A-Junioren Bundesliga West auf Platz 5. Zuletzt gab es ein 3:3 gegen Alemannia Aachen.

Foto: Fest GmbH / Swen Pförnter


zurück zur Startseite