Menü  |  HOME

I.SC Göttingen 05 bezwingt Borussia Mönchengladbach!

08.01.2017 | Die Eröffnungspartie des letzten Turniertages beim internationalen Sparkasse & VGH CUP 2017 konnten die 05er mit 4:2 für sich entscheiden. Mathis Ernst traf nach einer Minute zur 1:0 Führung für den Niedersachsenligist. Nach einem zwischenzeitlichen 2:2 schossen Lennart Sieburg und Rinat Nazyrov die Göttinger zum verdienten Sieg in der Zwischenrundengruppe E.

In der Gruppe C trafen unter anderem FC Eintracht Northeim und Hannover 96 aufeinander. Trotz zweier Tore der Northeimer Rossek und Bode, konnte sich der Landesligist nicht gegen die „Roten“ aus Hannover durchsetzen. Am Ende hieß es 3:2 für das Team aus der Landeshauptstadt.

Das Ticket ins Viertelfinale sicherte sich der VfL Wolfsburg. Souverän gewannen die jungen "Wölfe" ihre beiden Begegnungen in der Zwischenrundengruppe B.

In der bislang einzigen Begegnung der Gruppe D konnte keines der beiden Teams den Sieg einfahren. Durch den späten Treffer des Hamburgers Luca Brügmann hieß es am Ende 2:2 Unentschieden zwischen Hamburger SV und Hertha BSC.

In der Gruppe A zog Manchester United nach dem 4:2 Sieg gegen Titelverteidiger FK Austria Wien ins Viertelfinale ein.

#SVC2017


zurück zur Startseite