Menü  |  HOME  |  NEWS  |
   
            
Die Profis holen Pflichtsiege

Die Profis holen Pflichtsiege

06.01.2017 | Eintracht Frankfurt startete mit einem knappen 2:1 Sieg erfolgreich in das Turnier. Die Hessen gingen zunächst mit 1:0 in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Kukuk für den aufopferungsvoll kämpfenden 1. SC 1911 Heiligenstadt, markierte Borzellino den Siegtreffer für die Hessen. Der bisher höchste Sieg beim Sparkasse & VGH CUP 2017 geht an den PSV Eindhoven. Die Niederländer dominierten die JSG Uslar/Solling U19 nach Belieben und gewannen das Spiel ohne Probleme mit 9:1.

In der REWE-Gruppe gab es im zweiten Drittel des Turniertages keine Überraschungen. Hertha BSC, Borussia Mönchengladbach und Titelverteidiger FK Austria Wien gewannen ihre Partien standesgemäß. Sowohl die „Jungveilchen“ aus Wien als auch die „Fohlen“ aus Mönchengladbach greifen morgen wieder ins Geschehen ein.

Dem FC Schalke 04 gelang auch in der zweiten Partie ein überzeugender 7:1 Sieg gegen den Kreisligisten SVG Göttingen 07. Die „Königsblauen“ demonstrierten ihr starkes Umschaltspiel in Perfektion und ließen den Göttingern keine Chance. Die Jungprofis des FC Kopenhagen überrumpelten das überforderte Team der JSG Friedland/Bremke U19 und gewannen am Ende hochverdient mit 8:2.

Die erste Spieltagsbegegnung in der flippo-Gruppe konnte der Hamburger SV mit einem 3:0 Sieg gegen Sparta Göttingen für sich entscheiden.

#SVC2017


zurück zur Startseite