Menü  |  HOME  |  NEWS  |
   
            
VFL Wolfsburg kann überzeugen

VFL Wolfsburg kann überzeugen

05.01.2017 | Den ersten Turniertag eröffnete die TSN-Beton Gruppe mit der Partie VfL Wolfsburg gegen SVG Göttingen 07. Der Bundesligist setzte sich mit einem klaren 6:0 Sieg durch. Auch die beiden folgenden Partien konnten die jungen „Wölfe“ mit jeweils 7:0 für sich entscheiden.

Spannend war die Begegnung zwischen Hannover 96 und dem I. SC Göttingen 05. Eines der schnellsten Treffer in der Turnierhistorie erzielte der Hannoveraner Milutin Djordjevic nach nur vier Spielsekunden! Den schnellen Anschlusstreffer markierte der 05-er Mathis Ernst. Bis zum Ende der Partie konnten die Schwarz-Gelben das Spiel spannend halten. Erst in der Schlussphase setzten sich die Hauptstädter mit 6:4 knapp durch. Sowohl die 05-er als auch die „Roten“ aus Hannover konnten ihr zweites Spiel in der Move100-Gruppe für sich entscheiden.

In der REWE-Gruppe markierten Jannis-Finn Kniepen und Arne Papen die beiden Treffer zum Sieg des TuSpo Petershütte gegen die JSG Sülbeck.

#SVC2017


zurück zur Startseite